Blog

Möglichkeiten, wie Sie Ihr lockiges Haar ruinieren

Lockiges Haar kommt nie aus der Mode, doch lockige Mädchen sind seit langem für ihre widerspenstigen Locken beschämt, was absurd ist, weil Locken schön sind. Sicher, sie können je nach Luftfeuchtigkeit wild und verrückt sein, aber es gibt nichts Schöneres als ein wunderschönes Lockenmuster.

Curl-Shaming ist sehr real, was viele Frauen mit lockigem Haar dazu veranlasst, ihre Locken zu glätten und sie in Vergessenheit zu bringen. Wir wissen es, weil wir dort waren. Und es gibt andere Damen, die nie wirklich gelernt haben, mit ihren Mähnen zu arbeiten. Wir waren dort. auch. Jetzt wissen wir es besser und können unser lockiges Wissen an Sie weitergeben.



Wenn Sie lockiges oder welliges Haar haben, vermeiden Sie die folgenden Fehler.

Waschen Sie sie in heißem Wasser

Wege dich

Locken brauchen Feuchtigkeit und die Verwendung von heißem Wasser saugt die Feuchtigkeit direkt aus Ihren Strähnen. (Es saugt auch die Feuchtigkeit aus Ihrer Haut, FYI.) Verwenden Sie am besten warmes Wasser, wenn Sie unter der Dusche sind. Spülen Sie vor dem Aussteigen mit kaltem Wasser ab, um Kräuselungen zu vermeiden.

Mit einem normalen Handtuch

Wege dich

Wenn Sie lockiges Haar haben, sind normale Handtücher Ihr Feind. Lass das Frottee jetzt fallen! Wenn Sie Ihr Haar mit einem normalen Handtuch trocknen, erhöht es das Frizz und trocknet Ihr Haar wie kein anderes aus, weil das Material so rau ist. Selbst wenn Ihre Handtücher super weich sind, werden Ihre Haare alle Monica-Geller-in-Barbados gehen. Tun Sie sich und Ihren Locken einen Gefallen und kaufen Sie einen Mikrofasertuch überschüssige Feuchtigkeit herausdrücken.

Kein Diffusor verwenden

Wege dich

Wie bereits erwähnt, benötigen Locken Feuchtigkeit und profitieren nicht von übermäßiger Hitze. Das bedeutet, dass die Verwendung eines normalen Haartrockners eine schreckliche Idee ist, es sei denn, Sie versuchen, Ihre Schlösser zu glätten. Wenn Sie nicht die Geduld haben, Ihr Haar an der Luft zu trocknen, oder Ihren Fön nicht aufgeben können, Siebrauchenein Diffusor. Dies ist nicht optional. Jedes lockige Mädchen, das sein Haar mit Hitze trocknet, benötigt einen Diffusor, um Locken gleichmäßig zu trocknen, Volumen hinzuzufügen und Frizz zu reduzieren.





Die Verwendung eines Diffusors kann Ihre Locken in wenigen Minuten von stumpf und etwas lockig zu glänzend und federnd machen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Produkte auf feuchtes, handtuchtrockenes Haar aus Mikrofaser auftragen. Dann in Abschnitten verteilen, wobei Ihr Kopf auf den Kopf gestellt ist. Sie werden Ihren Locken nicht glauben!

Bürsten sie

Wege dich

Wenn Sie jemals Ihre Locken bürsten ... Nun, wir können nicht einmal an diese Horrorshow denken. Locken sollten niemals gebürstet werden. Das Bürsten gibt Ihnen nicht nur verrücktes Frizz, sondern ruiniert auch Ihr Lockenmuster und verursacht Bruch. Wenn Sie irgendwelche Verwicklungen haben, spritzen Sie ein entwirrendes Spray in Ihr Haar und entfernen Sie Knoten mit einem Kamm mit breiten Zähnen.

Waschen Sie sie zu viel

Wege dich

Shampoo entfernt Locken von all der natürlichen Güte, die sie glänzend und federnd macht. Wenn Sie Ihre Locken übermäßig waschen, insbesondere mit einem Shampoo, das nicht für lockiges Haar geeignet ist, werden Ihre Locken austrocknen und kraus aussehen. Da Locken mehr Feuchtigkeit benötigen als andere Haartypen, shampoonieren Sie nicht mehr als dreimal pro Woche. Und wenn Sie den Wechsel zu einem Low-Poo oder machen können No-Poo-Reinigung Lösung, tun Sie dies.

Nicht konditionierend genug

Wege dich

Neben dem Überwaschen ist auch die Unterkonditionierung ein echtes Lockenproblem. Oudiad Creative Director Morgan Wilhite sagt: 'Mehr als jeder andere Haartyp müssen Locken regelmäßig konditioniert werden.' Jedes Mal, wenn Sie Ihr Haar waschen, müssen Sie es konditionieren, um Feuchtigkeit einzuschließen und diese Locken glücklich zu machen. Führen Sie außerdem ein- oder zweimal pro Woche eine Tiefenpflegebehandlung durch, um Ihr Haar wirklich zu befeuchten und zu schützen. Ihre Locken werden es Ihnen danken, wir versprechen es.

Mit normalen Haargummis

Wege dich

Die meisten Haargummis sind nicht lockenfreundlich. Sie ziehen, hängen und verheddern sich, wodurch sich die Locken verknoten und brechen. Das wollen wir nicht. Wie solltest du deine Haare zusammenbinden? Haargummis und dicke Gummibänder. Kanalisieren Sie Ihr inneres 80er-Jahre-Selbst und danken Sie uns später.



Berühren Sie sie

Wege dich

Wenn Sie mit dem Stylen Ihrer Locken fertig sind, hören Sie auf, sie zu berühren! Und wie John Frieda Curl-Expertin Nadia Dean sagt: 'Berühren Sie Ihr Haar überhaupt nicht, während es an der Luft trocknet!' Wenn Sie ständig an diesen Spiralen ziehen und mit ihnen herumspielen, erhöhen Sie Ihre Chancen auf Frizz und verwickeln sie in ein Chaos. Wir wissen, dass es Spaß macht, mit Locken zu spielen, aber sie sind viel glücklicher, wenn Sie sie in Ruhe lassen.

Empfohlen