Blog

Die unerzählte Wahrheit von Michelle Pfeiffer

Obwohl Michelle Pfeiffer ein gefragter Hollywoodstar ist, schafft sie es, größtenteils unter dem Radar zu fliegen. Sie ist sehr privat, aber auf dem Bildschirm und persönlich absolut fesselnd und lädt zu einer gewissen Intrige ein, die Sie dazu bringt, sich zu wünschen, Sie wüssten mehr über sie. Und obwohl sie in persönlichen und beruflichen Angelegenheiten eher auf dem Laufenden bleibt, ist dies offensichtlich - Pfeiffer hat seit ihr einen langen Weg zurückgelegt erste Rolle in der 1979er TV-SerieDelta Houseals 'die Bombe'. Hier sind einige Dinge, die Sie wahrscheinlich nicht über den atemberaubenden Stern wussten.

Sie mag es nicht, Interviews mit Leidenschaft zu geben

Die unerzählte Wahrheit von Michelle Pfeiffer: Sie mag es nicht, Interviews mit Leidenschaft zu geben

Für einen Schauspieler mit solch einer beeindruckenden Arbeit werden Sie nicht viele unglaublich aussagekräftige Interviews mit Pfeiffer finden. Der Star ist nicht nur notorisch privat, sondern auch in ein Interview mit Regisseur Darren Aronofsky zumInterviewSie gab auch zu, dass sie eine starke Abneigung gegen die Idee hat, dass Schauspieler zu Interviews verpflichtet sein sollten. Zu Beginn ihres Interviews mit Aronofsky fragte Pfeiffer scherzhaft: 'Hat Sie jemand gewarnt, dass ich vielleicht der schlechteste Interviewte bin, der jemals war?' Dann beschrieb Pfeiffer in aller Ernsthaftigkeit ihre typische, weniger enthusiastische Herangehensweise an Interviews.



„Ich fand es sehr klug, dich zu haben, weil ich normalerweise keine Verantwortung fühle, etwas aufzugeben. Ich warte irgendwie auf meine Zeit, bis das Interview vorbei ist, und ich kann ziemlich zurückhalten «, sagte sie zu Aronofsky. 'Aber jetzt, weil ich dich mag, muss ich mich anstrengen.'

Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass sie an einem Imposter-Syndrom leidet

Die unerzählte Wahrheit von Michelle Pfeiffer: Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass sie an einem Betrüger-Syndrom leidet

Sind Sie von der quälenden Angst geplagt, dass die Welt eines Tages erkennen wird, dass Sie nicht gut genug sind? Dass Sie nicht unbedingt den Erfolg verdienen, den Sie haben, und dass in jedem Moment alles verschwinden kann? GemäßMerriam-WebsterWörterbuch Sie könnten an einem Betrugssyndrom leiden, das definiert wird als 'eine falsche und manchmal lähmende Überzeugung, dass die eigenen Erfolge eher das Ergebnis von Glück oder Betrug als von Geschicklichkeit sind'. Und nach dieser Definition scheint Pfeiffer das Leiden zu teilen.

Während des Gesprächs mitInterviewDer Schauspieler gab zu, dass sie mit der 'ständigen Angst' lebt, dass sie ein Betrug ist und herausgefunden wird. „Aber ich denke, das liegt daran, dass ich ziemlich schnell angefangen habe zu arbeiten und nicht bereit war. Ich hatte keine formelle Ausbildung. Ich bin nicht von Juilliard gekommen. Ich kam gerade durch und lernte vor der Welt. Ich hatte immer das Gefühl, dass sie eines Tages herausfinden werden, dass ich wirklich ein Betrug bin, dass ich wirklich nicht weiß, was ich tue. ' Erklärte Pfeiffer .

Sie war einmal in einem Kult

Die unerzählte Wahrheit von Michelle Pfeiffer: Sie war einmal in einem Kult

Während es eher nach der Handlung eines Films klingt, in dem sie die Hauptrolle spielen würde, als nach dem wirklichen Leben, verbirgt Pfeiffer nicht die Tatsache, dass sie in ihren frühen, verletzlicheren Schauspieljahren einem Kult zum Opfer gefallen ist. 'Ich war ziemlich jung und sehr allein' Sie sagteDer Telegraph . „Ich habe nicht mit ihnen gelebt oder so - also war ich nicht so weit weg. Viel später habe ich mich mit Kulten befasst, um zu verstehen, was mit mir passiert ist, und wie sie funktionieren, ist, dass sie Menschen an sehr intellektuelle und existenzielle Ideen binden. Und Menschen, die immer fragen und denken, diese Art von Persönlichkeit kann manchmal zu Hoffnungslosigkeit führen, und dort bekommen sie dich. '





Letztendlich verlor Pfeiffer das meiste Geld, das sie zu dieser Zeit hatte (ganz zu schweigen von ihrer Naivität), durch ihre Zeit mit dem Kult, was es zu einer schwer erlernten Lektion machte. Pfeiffer gelang es jedoch, einen Silberstreifen zu finden. Bei ihren Recherchen zu Kulten entdeckte sie Daten, die besagen, dass Menschen mit extrem hohen IQs normalerweise in Kulten landen. Lachend sagte sie zu dieser Theorie: 'Das hat mich nicht so schlecht gefühlt.'

Sie würde gerne in einer Fernsehserie landen

Die unerzählte Wahrheit von Michelle Pfeiffer: Sie würde gerne in einer Fernsehserie landen

Der Schlüssel, um Pfeiffer dazu zu bringen, sich in Interviews zu öffnen, könnte darin bestehen, dass andere Branchenkreative die Interviews führen. Im RahmenVielfalt's' Actors on Actors 'Serie, Pfeiffer setzte sich mit Sarah Jessica Parker zusammen über Arbeitsfragen sprechen. Nach wenigen Augenblicken führte der Scherz der weiblichen Kraftpakete zu einer interessanten Karriere-Enthüllung von Pfeiffers Seite. Während er über Parkers Rückkehr zum Fernsehen für HBOs plauderteScheidungDas Gespräch drehte sich um die Entwicklung des Mediums. 'Das Fernsehen hat sich so sehr verändert', sagte Pfeiffer, 'auch in den letzten 10 Jahren, besonders für Frauen.' Es ist so ein erstaunlicher Ort. '

Als Parker eine Eröffnung sah, nutzte er die Gelegenheit, um Pfeiffer über ihr Interesse an einer Fernsehserie zu informieren, falls die richtige kommen sollte. 'Ich würde gerne etwas im Fernsehen machen', enthüllte Pfeiffer, zu dessen frühem Schauspiel einige Serien gehörten. 'Weil es zu diesem Zeitpunkt in meinem Leben wirklich gut passt, weil ich die Idee mag, nur eine Weile an einem Ort zu sein - ich denke, es gibt eine Reihe von Möglichkeiten im Fernsehen.'

Sie ist eine bekennende Perfektionistin mit Kontrollproblemen

Die unerzählte Wahrheit von Michelle Pfeiffer: Sie

Wenn es um Pfeiffers Handwerk geht, steckt eine treibende Kraft hinter ihrer Fähigkeit, die Charaktere, die sie spielt, so präzise zu bestimmen - sie ist eine Perfektionistin. War schon immer, Sie sagteDer Telegraph , 'was für mich oder andere nie einfach war, damit zu leben.' Die Schauspielerin gibt jedoch zu, dass ihre Art von Perfektionismus auch mit einigen Kontrollproblemen einhergeht, eine Wahrheit, mit der sie sich in der Therapie abgefunden hat.

„Ich war etwas überrascht zu erfahren, wie kontrollierend ich bin. Ich habe mich nie so gesehen. Ich denke, die Wurzel der Kontrollprobleme liegt normalerweise in der Angst, weil Sie wissen möchten, was zu einem bestimmten Zeitpunkt passieren wird. Lernen Sie also, das Unbekannte zu akzeptieren und sich damit vertraut zu machen. Darin bin ich viel besser geworden «, sagte Pfeiffer und führte ihre Kinder als Hauptquelle für ihre Fortschritte an. „Ich denke, Kinder bringen dir das auch bei. Weil du sie einfach nicht kontrollieren kannst - je mehr du versuchst, desto schlimmer machst du die Sache. Kinder zu haben hat mich mehr als alles andere verändert. '



Sie liebt den veganen Lebensstil

Die unerzählte Wahrheit von Michelle Pfeiffer: Sie

Haben Sie jemals Pfeiffers makellosen Teint gesehen und sich gefragt, was ihr Geheimnis ist? Spoiler Alarm! Es ist nicht der Jungbrunnen. Aber wenn Sie Pfeiffer fragen, ist es das nächstbeste: eine vegane Ernährung. Im ein 2016 Interview mit dem OutletUrbanette Der Schauspieler erzählte, wie sehr sich die Übernahme des Lebensstils auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden auswirkte.

Als Pfeiffer speziell nach ihrer jugendlichen, feuchten Haut gefragt wurde, würdigte sie das, was sie isst (und was nicht). „Ich denke definitiv, es liegt daran, dass ich vegan bin. Wenn Sie sich vegan ernähren - es ist einfach viel gesünder - und vermeiden Sie viele Giftstoffe, die Ihre Haut und Ihren Körper altern lassen könnten. Ich bemerkte wirklich einen Unterschied in meiner Haut, nicht allzu lange nachdem ich zu voll vegan gewechselt war. Und ich musste Obst und Gemüse essen, um schlank zu bleiben. Ehrlich gesagt dreht sich alles um Eitelkeit “, sagte sie lachend und fügte hinzu:„ Je älter ich geworden bin, desto mehr ist mir aufgefallen, dass ich es tue, um länger zu leben, obwohl die Eitelkeitskomponente immer da sein wird . '

Sie hat sich einmal für eine Rolle an mechanisch hängenden Brüsten festgeschnallt

Pfeiffer ist keine Frau, die Angst hat, sich im Namen einer Rolle drastisch zu verändern. Hast du 2007 gesehen?Sternenstaub? Als Beweis für ihre Hingabe an die Rolle ertrug sie viele Stunden im Make-up-Stuhl, um den perfekten Look zu erhalten. Und das ist nicht einmal das Extremste, was Pfeiffer getan hat, um in den Charakter zu kommen. Wie Sie sagteParade Ihr Kostüm für die fantastische Lamia blieb nicht bei einem schlaffen Gesicht stehen. 'Ich hatte sogar Brüste mit Mechanismen, die sie hängen lassen konnten', sagte sie lachend. 'Sprechen Sie über Spezialeffekte! Um ehrlich zu sein, war es ärgerlich, aber ich bin ziemlich schnell darüber hinweggekommen. '

Sie ist natürlich eine unerschrockene Introvertierte

Die unerzählte Wahrheit von Michelle Pfeiffer: Sie

Nur weil Pfeiffer ihre gesamte Karriere im Rampenlicht verbracht hat, umgeben von Paparazzi, Fans und Filmteams, heißt das nicht, dass sie die Aufmerksamkeit genießt. Tatsächlich würde sie, wie sie erzählt, genauso schnell zu Hause bleiben wie so ziemlich alles andere.

Im ein aufschlussreiches Interview mitRollender Stein Der Schauspieler gestand, dass sie wahrscheinlich kein persönliches Leben haben würde, wenn nicht andere Leute es aus ihr herausziehen würden. Von ihrem damaligen Freund Fisher Stevens sagte Pfeiffer: »Er lebt aus einem Koffer, er liebt es zu reisen. Er fühlt sich wohl, wo immer er ist, und ich bin SO das Gegenteil. Ich würde mein Haus in Los Angeles niemals verlassen, wenn es nicht meine Arbeit und ihn gäbe. Ich bin wirklich ein Gewohnheitstier; Ich mag es nicht sehr, mich zu verändern. '

Gruselfilme erschrecken sie nicht, aber sie hat Angst vor dem Wasser ...

Wenn Sie Pfeiffers 2000er Film gesehen habenWas darunter liegtSie wurden wahrscheinlich von dem rachsüchtigen Gespenst des Films erschreckt. Verständlicherweise natürlich - 'sie' war erschreckend. Aber für Pfeiffer war der verachtete Geist nicht einmal das, was sie herausschreckte. 'Ich habe keine Angst vor Gruselfilmen, [aber] ich habe Angst vor dem Wasser' Sie sagteHollywood.com . '[Und ich verbrachte] viel Zeit in der Badewanne. Tage ... Wochen in der Badewanne. Folter. Ich habe es geschafft. Ich bin da; Ich lebe, um die Geschichte zu erzählen. '

Und während Pfeiffer ihre Angst vor Wasser überwunden hat, hat der Film dazu geführt, dass sich ihre Tochter mit ihren eigenen Ängsten abgefunden hat, nachdem sie 'über [Pfeiffers] Stimme gesagt hat, dass in ihrem Haus ein Geist ist'. Ihre damals sechsjährige Tochter dazu zu bringen, den Geist zu verstehen, war nicht wirklich real. 'Ich musste viel erklären', teilte Pfeiffer mit.

Wenn es um Eltern geht, ist sie die 'böse Polizistin'

Die unerzählte Wahrheit von Michelle Pfeiffer: Wenn es um Eltern geht, sie

Es ist immer interessant, hinter den Vorhang eingeladen zu werden, um zu erfahren, wie das wirkliche Leben für prominente Eltern aussieht. Sind sie wie der Rest von uns? Wie funktioniert die Erziehungsdynamik, wenn Mama und Papa berühmt sind? Wenn Sie Pfeiffer und ihr Ehemann David Kelley sind, gibt es einen guten und einen schlechten Polizisten - und Michelle bestreitet nicht, die Disziplinarin der beiden zu sein. »Ich bin wahrscheinlich der böse Polizist im Haus, ja. Weil Papa derjenige ist, der sagt: 'Oh, OK.' Ich möchte nicht der Böse sein, aber ich bin definitiv mehr der Disziplinarist, der strenge, standardmäßig. ' Pfeiffer erzählteGute Haushaltsführung .

Die plastische Chirurgie bekommt ihrer Meinung nach zu viel Aufmerksamkeit

Die unerklärliche Wahrheit von Michelle Pfeiffer: Die plastische Chirurgie bekommt ihrer Meinung nach zu viel Aufmerksamkeit

Selten vergeht ein Tag, an dem eine Überschrift über plastische Chirurgie nicht auf der Titelseite einer Boulevard- oder Unterhaltungsseite angezeigt wird. Diese Fixierung auf äußere Schönheit (künstlich verbessert oder auf andere Weise) ist natürlich nichts Neues. Pfeiffer ist jedoch der Meinung, dass sich jeder grundsätzlich nur um seine eigenen Angelegenheiten kümmern sollte.

„Meine Gedanken zur plastischen Chirurgie sind, es ist mir egal. Es ist mir ehrlich gesagt egal, ob die Leute etwas unternehmen wollen oder sich einfach nicht in einen Freak verwandeln. Ich möchte dich erkennen können, wenn ich dich auf der Straße treffe, das ist alles. Oder lassen Sie sich nicht von etwas Seltsamem ablenken. Ich denke nur, dass es jetzt so viel Nachdruck gibt, und ist es im Schema der Dinge wirklich so wichtig? Hat es wirklich die ganze Sendezeit verdient? ' sie sagte spitz Kinomischung und fügte ihren persönlichen Ansatz zur plastischen Chirurgie hinzu: 'Je älter man wird, desto schwieriger ist es,' nie 'zu sagen. Aber meine Gefühle sind, es spielt keine Rolle. '

Sie hat einige ernsthafte Kultrollen abgelehnt

Für alle Killerrollen, die Pfeiffer während ihrer bislang illustren Karriere zum Leben erweckt hat, gibt die Schauspielerin zu, dass sie manchmal von den Geistern der abgelehnten Rollen in der Vergangenheit heimgesucht wird. Und echtes Gerede: Pfeiffer offenbart zuDer Wächter dass sie einige karriereverändernde Charaktere abgelehnt hat. Wussten Sie, dass sie fast hineingegossen wurde?Urinstinkt? Wie wäre es mitSchweigen der Lämmer?Schlaflos in Seattle? Die Liste der Rollen, zu denen Pfeiffer Nein sagte, geht weiter. Sie erklärte: „Ich bin immer geneigt, mich von der Arbeit abzubringen ... Es ist eine seltsame Sache, die ich tue. Ich bekomme kalte Füße. Ich überdenke. '

Pfeiffer besteht darauf, dass dies Entscheidungen waren, die sie zum Wohl ihrer Familie oder aufgrund von Karrierekonflikten getroffen hat. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Erinnerung nicht irgendwann sticht. „Ich kann immer noch nicht zuschauenThelma & Louise, ' sie beklagte sichVielfalt über die ikonische Rolle, die sie für einen anderen Film ablehnte,Liebesfeld. 'Es war ein direkter Konflikt, also war es der eine oder andere Film. Es bringt mich immer noch um. Man kann nicht immer alles machen. Du musst etwas aufgeben. '

Empfohlen