Blog

Der wahre Grund Brandi Passante hat Storage Wars verlassen

Brandi Passante war ein Fanfavorit aufSpeicher Kriege,Die wahnsinnig beliebte Reality-Show nach Auktionen von Schließfächern und den Arten von Menschen, die sie besuchen, vor allem dank ihrer epischen Augenrollen und ihres messerscharfen Witzes. Neben dem damaligen Partner Jarrod Schulz, mit dem sie sich praktisch jedes Mal, wenn sie auf dem Bildschirm waren, ständig und sehr unterhaltsam stritt, etablierte sich Passante als ein Muss in der erfolgreichen A & E-Show. Während andere Teilnehmer impulsiv handelten, dachte Passante, eine langjährige Geschäftsinhaberin, über jedes mysteriöse Schließfach nach, bevor sie ihr Gebot abgab.

Die Chemie zwischen Passante und Schulz war ein so großer Teil davon Speicher Kriege ,Tatsächlich war es ein massiver Schock für die Fans, als das Paar 2014 die Show verließ. In Anbetracht dessen, wie beliebt sie waren, wussten die Zuschauer, dass dies nichts mit Sympathie zu tun hatte. Aber das Paar hat sich nie vorgestellt, überhaupt im Fernsehen zu sein, wie sie sich denkwürdigerweise erzählten Das O.C. Registrieren ,ihren Grund für das Verlassen der Show, die sie berühmt machte, noch schockierender zu machen.



Brandi Passante und Jarrod Schulz waren zu beliebt, um in Storage Wars enthalten zu sein

Der wahre Grund, warum Brandi Passante Storage Wars verlassen hat: Brandi Passante und Jarrod Schulz waren zu beliebt, um in Storage Wars enthalten zu seinAndrew H. Walker /

Passante und Schulz verabschiedeten sich tatsächlich vonSpeicher Kriegeweil ihnen ihre eigene Spin-off-Show geschenkt wurde,Brandi & Jarrod: Verheiratet mit dem Job.Der Titel spielte aus, wie das Paar nie gesagt hatte, dass ich es tue, obwohl es über ein Jahrzehnt zusammen war und zwei Kinder teilen . Als ein Pressemitteilung Bei der Show, in der das Duo als 'Amerikas beliebteste Bieter' bezeichnet wird, lag der Schwerpunkt ausschließlich auf Passante und Schulz. Ihre engagierte Reality-Show folgte dem Paar während ihres geschäftigen Privatlebens in Orange County, Kalifornien, und jonglierte mit dem Betrieb ihres Second-Hand-Ladens und der Erziehung ihrer beiden Kinder.

Die große Anziehungskraft für langjährige Fans des Paares war jedoch die Gelegenheit, ihnen zuzusehen, wie sie endlich ihren großen Tag planten, als Passante und Schulz sich auf die Hochzeit vorbereiteten. Natürlich würde es auf dem Weg viel gutmütiges Drama geben. In der Pressemitteilung heißt es: „Nach 15 Jahren gemeinsam beschließen Brandi und Jarrod schließlich, den Bund fürs Leben zu schließen, und nähern sich der Hochzeitsplanung auf eine Weise, die nur sie können: mit ein wenig Liebe, viel Streit und ständigen Umwegen auf dem Weg . ' Schulz schwankte zumRegistrierendass die Show 'unsere Dysfunktion ein wenig weniger dysfunktional erscheinen lässt'. Obwohl Speicher Kriege Die Fans waren vielleicht traurig, sie gehen zu sehen. Am Ende hatten sie viel mehr von ihrem Lieblingskampfpaar als erwartet.

Ruhm war nichts, was Brandi Passante und Jarrod Shulz verfolgten

Der wahre Grund, warum Brandi Passante Storage Wars verlassen hat: Ruhm war nichtDavid Becker /

Passante und Shulz 'Interview mitDasO.C. Registrierenzeigt, wie unangenehm das damalige Paar mit Ruhm war. Sie wurden zufällig in der Show besetzt, nachdem die Produzenten Shulz bei einer Auktion getroffen hatten. Als sie ihn bei der Arbeit besuchten, entdeckten sie Passante und fragten, ob es ihr etwas ausmachen würde, neben ihm im Fernsehen zu sein. Shulz genoss einige der Vorteile des Ruhms, darunter Köche, die ihnen spezielle Mahlzeiten in lokalen Restaurants schickten, aber Passante war offener über die Realitäten ihres neuen Lebens.

'Es ist ein Segen und ein Fluch', gab sie zu. 'Manchmal willst du einfach zum Supermarkt gehen und etwas Milch holen.' Während der DreharbeitenSpeicher Kriege,Es wurde erwartet, dass sie sechs Tage die Woche arbeiteten, was anstrengend war. Außerdem, obwohl ihre Großfamilie in Betracht gezogenSpeicher KriegeUm so etwas wie ein Glücksfall zu sein, gab Shulz zu: 'Keiner von uns strebte wirklich danach, im Fernsehen zu sein.' Die Show übte auch Druck auf sie als Paar aus. Erklärte Shulz Times-Standard Die Führung ihres Geschäfts neben der Show war 'sehr anstrengend und hat unsere Beziehung auf die Probe gestellt'.





Im Rampenlicht zu stehen, passte nicht zu Brandi Passante

Der wahre Grund, warum Brandi Passante Storage Wars verlassen hat: Im Rampenlicht zu stehen, hat es nicht getanAlbert L. Ortega /

Passante gab im Juni 2020 ein seltenes Interview mit Facebook Live, dessen Moderator zuvor als Produzent gearbeitet hatteSpeicher Kriege.Der frühere Reality-Star gab zu, dass sie keine Ahnung hatte, worauf sie sich beim ersten Eintritt in die Show einließ, da sie zuvor nur Teilzeit gearbeitet hatte und im Grunde eine Mutter war, die zu Hause blieb. Passante war sehr praktisch mit ihren Kindern, die zu dieser Zeit 7 und 5 Jahre alt waren. All das änderte sich jedoch, als die Show begann.

Plötzlich bedeuteten 60-Stunden-Wochen und lange Fahrten zu Drehorten immer weniger Zeit mit ihren Kindern. Passante verpasste so viele wichtige Ereignisse, einschließlich des ersten Kindergartentages ihres jüngsten Payton. Die anderen Mütter in der Schule, die ihr zuvor die kalte Schulter gegeben hatten, wollten plötzlich BFFs sein, was ihren Kopf noch weiter durcheinander brachte.Verheiratet mit dem Jobschloss die Kinder ein, aber während das Paar auch filmteSpeicher Kriege,Es gab immer noch nicht viel Zeit mit der Familie. Jetzt, da alles vorbei ist, kann sich Passante wieder ganztägig auf ihre Kinder konzentrieren, und sie würde es nicht anders haben.

Empfohlen