Sportler-Prominente

Wie man einen Holzfäller bekommt

Lumber Jacked 2

Arden Cogar Jr. macht niemals Cardio.



Er muss nicht. Mit 5'10 ”, 275 Pfund, sagt der Holzfällersportler STIHL TIMBERSPORTS, dass er mit 44 Jahren in der besten körperlichen Verfassung seines Lebens ist.

„Jeder, der mich beobachtet Schneiden Sie ein Unterhandprotokoll In 25 Sekunden weiß ich, dass ich kein Cardio brauche “, sagt Cogar, einer der führenden Athleten von STIHL TIMBERSPORTS. 'Mein Trainer sagte 2007:' Warum verschwenden Sie Ihre Zeit auf einem Laufband oder beim Laufen, wenn Sie diese Energie sparen können, um sich auf Ereignisse vorzubereiten? '

Er nimmt an der STIHL TIMBERSPORTS-Serie teil, in der die besten Holzfällersportler der Welt an sechs Wettkämpfen teilnehmen, bei denen sie ihre Fähigkeiten beim Holzhacken mit Äxten und beim Sägen von Holzblöcken mit schweren Kettensägen testen. Sicher übertrifft Ihr normaler Tag, an dem Sie Dinge aufheben und ablegen.

Cogar trainiert derzeit für die US-Meisterschaften im Juni , welche er 2012 gewann und 2013 den zweiten Platz belegte. Aber welche Art von Training steckt in der kunstvollen Präparation von Holz?





Arden-Cogar vertikal

LOG-BUSTING BLITZ

Cogar und seine Holzfällerkollegen durchlaufen strenge Trainingspläne, die mit dem eigentlichen Veranstaltungstraining gemischt sind, um sich auf anstrengende Wettkämpfe vorzubereiten. Die besten Athleten trainieren das ganze Jahr über und trainieren ungefähr sechs Wochen vor dem Wettkampf. Diesmal ist dies die Spitzenzeit für das Hardcore-Training.

Cogar, ein ehemaliger Bodybuilder, hat ein strenges Trainingsprogramm, das leistungsstarke Eigenschaften aufweist Olympische Lifte während der Woche und ein Tag, der ausschließlich dem Üben von Veranstaltungen gewidmet ist, an denen er teilnehmen wird. Er und andere Athleten mögen Chris Bradshaw - ein 6'2 ”, 310-Pfund-Hulk und einer der größten Athleten der Serie - glauben, dass der Fokus, der für schweres Krafttraining benötigt wird, dem Fokus ähnlich ist, der für den Erfolg in der Serie erforderlich ist.

Dies ist jedoch nicht der einzige Weg, um erfolgreich zu sein. David Moses, ein Westküstensportler, ist 5'11 'und 255 Pfund schwer, verwendet aber nicht das traditionelle Training im Fitnessstudio, um zu trainieren. Seit 2011 verwendet Moses ein modifiziertes CrossFit-Training, um sich auf die Serie vorzubereiten. Moses war letztes Jahr Vierter bei den Meisterschaften.

Die Workouts, die diese Athleten durchmachen, unterscheiden sich stark von denen, die ein prototypischer Athlet durchläuft.Muskel & FitnessIch habe Cogar und Moses in separaten Interviews getroffen, um zu besprechen, wie sie trainieren und sich auf eines der sportlichsten Ereignisse der Welt vorbereiten.



M & F: Wie lange trainierst du schon für STIHL TIMBERSPORTS?

Cogar: Ich nehme seit 1987 an der Serie teil und bin seit 1985 aktiv am Krafttraining beteiligt.

Moses: Ich bin seit ungefähr 15 Jahren ein Holzfällersportler.

M & F: Wie sieht Ihr typisches Training aus?

Cogar: So wie ich einen Holzsportler sehe, haben wir einen Körper, um die Axt zu liefern, und einen Körper, um die Säge zu liefern. Wenn ich Kraft trainiere, ist alles Körper. Ich beginne alle meine Workouts mit einer dynamischen oder schnellen Bewegung wie z schnappen oder sauber und ruckeln. Dann mache ich eine Kraftübung über Kopf, gefolgt von einer Kniebeuge. Dann ziehe ich etwas vom Boden. Es ist alles eine Weiterentwicklung dieser vier Bewegungsmuster. Ich bin sehr bewusst und zwanghaft in Bezug auf meine Trainingsplanung. Ich werde mein Training priorisieren, indem ich eine schwere (Gewichts-) Woche, eine leichte Woche und dann eine mittlere Woche habe. Dadurch kann ich den Rest bekommen, den ich brauche, und mein Veranstaltungstraining ist genauso.

Moses: 2011 habe ich angefangen, CrossFit zu machen, und in der nächsten Saison habe ich fünf von sechs Events gewonnen. Aber meine Workouts sind jetzt für jeden Tag sehr körperspezifisch. Da sind viele Triebwerke und viele der olympischen Lifte und ihre Variationen (sauber und gedrungen, sauber und ruckartig). Ich mache auch viele Klimmzüge, Ausfallschritte und Boxspringen und jogge mit Gewichten auf meinem Kopf. Es sind 90-150 Minuten Training und es sind viele Konditionierungs-, Ausdauer- und Wiederholungsübungen erforderlich.

Lumber Jacked 3

M & F: Wie oft trainierst du?

Cogar: Da wir kurz vor der Meisterschaft stehen, finden in der Regel 2-3 Trainingseinheiten pro Woche statt. In der Nebensaison trainiere ich fünf Tage die Woche Kraft und trainiere nur einen Tag. Die Sitzungen dauern ungefähr eine Stunde. Ich praktiziere auch täglich Yoga, Self Myofascial Release (SMR) und Tai Chi.

Moses: Ich fange im November an und gehe drei Tage die Woche. Ich mache das bis zu 45 Tagen, da ich nicht gleichzeitig CrossFit- und Event-Training machen kann. Wenn ich mit dem Event-Training beginne, mache ich viele Kniebeugen, Joggen, Radfahren und Abseilen sowie die einzelnen Events.

M & F: Wie viel Gewicht verwenden Sie für Ihre Schlüssellifte?

Cogar : Für die olympischen Lifte arbeite ich bis zu 250 Pfund. Kniebeugen können bis zu 500 Pfund reichen. Überkopfpressen? Das variiert normalerweise, geht aber bis zu 400 Pfund. Mein Kreuzheben kann bis zu 800 Pfund plus erreichen. Während des Meisterschaftstrainings mache ich normalerweise 3-5 Wiederholungen für drei Sätze pro Übung. In der Nebensaison können die Sätze bis zu 10 Wiederholungen betragen.

Moses: Ich kann es dir ehrlich gesagt nicht sagen. Ich war noch nie eine 'maximale' Person. Für mich ist es kein professioneller Bencher oder Squatter. Ich mache es für meinen Sport.

M & F: Wie ist Ihre Ernährung?

Cogar: Ich nehme 3.500-3.800 Kalorien pro Tag auf. Ich esse saubere, rohe Lebensmittel und meine Ernährung ist sehr paläo. Timbersports ist eine sehr körperlich anstrengende Sportart. Damit Sie Ihre Trainingseinheiten optimal nutzen können, müssen Sie ausreichend Kraftstoff haben.

Moses: Meine Ernährung hat sich ziemlich verändert, als ich CrossFit gestartet habe. Ich habe normalerweise kein Junk-Food und kann weniger in Fast-Food-Restaurants essen. Ich habe Soda komplett herausgeschnitten und Zucker reduziert. Ich esse mehr Obst und Gemüse und mageres Fleisch, wenn ich an Wettkämpfen teilnehme.

David Moses 1

M & F: Wie schnell sind Sie vorangekommen? Wie lange haben Sie gebraucht, um das Wettbewerbsniveau zu erreichen?

Cogar: Ich habe viele Jahre als Bodybuilder trainiert, aber bis Mitte 30 nicht verstanden, wie man wie ein Athlet trainiert. Ich ging weg von den 'Muskeln für die Show' und konzentrierte mich auf 'Muskeln für die Show'. Meine Holzsportleistung hat sich exponentiell verbessert. In den Jahren 2005 bis 2006 habe ich olympische Lifte eingebaut und herausgefunden, wie wichtig dies für meine allgemeine Sportlichkeit ist.

Moses: Ich denke, es war die allgemeine Konditionierung. Ich war von Kopf bis Fuß körperlich fit als in einigen Jahren. CrossFit hat mir enorm geholfen, um im Holzsport zu konkurrieren, insbesondere bei Übungen wie dem Wallballwurf, dem Ball Slam, Klimmzügen und Box Jumps. Die allgemeine Hardcore-Konditionierungsroutine hat mir bei meinem Single Bucking und meinen Sprungbrettern geholfen, die die beiden körperlich anspruchsvollsten Ereignisse sind, die wir haben. Vor CrossFit hatte ich die Sägeereignisse für den Rest des Tages verbracht. Jetzt gib mir eine kurze Pause und ich bin bereit zu gehen.

>> Weitere Informationen zu den STIHL TIMBERSPORTS Championships finden Sie unter http://www.stihlusa.com/stihl-timbersports/ .

Um Cogar in Aktion zu sehen und seine Trainingstipps zu hören - https://www.youtube.com/watch?v=wwMry2KVJE8

Empfohlen

Jon Jones ist von UFC 200 gefallen

Tony Clark
Sportler-Prominente

Heiße Frauen von Total Nonstop Action Wrestling

Tony Clark
Sportler-Prominente