Sportler-Prominente

Heavy Metal Muskel

Rob-Trjuillo Muslce & Fitness: Wie sieht dein Training aus und wie stellst du es ein, wenn du auf Tour bist?

Rob Trujillo: Ich habe einen Trainer im Studio in der NorCal-Region und er wird zwei Wochen vor einer Tour runterkommen. Wir haben zwei Tage Zeit, trainieren zweimal täglich und wenn er nicht da ist, mache ich eine Treppentraining . Die Treppen sind gut für mich, weil ich in 45 Minuten viel erledigen kann. Es sind ungefähr 200 Stufen in den Bergen und ich mache Liegestütze zwischen den Sets. Nehmen wir also an, wenn ich drei Viertel des Weges nach oben komme, mache ich 20 Liegestütze. Wenn ich dann ganz unten bin, mache ich noch 20. Als ich zu Metallica kam, stellte ich fest, dass die Verwendung von Gewichten meine Geschicklichkeit beeinträchtigte und ich mich einsperrte - in dieser Band wird viel schnell gespielt.



Sie machen einen Krabbenspaziergang, wenn Sie auftreten. Wie kannst du das machen?

Ich bin ein ziemlich begeisterter Surfer - ich versuche so viel wie möglich zu surfen. Und ich bin mit Skateboarden und Snowboarden aufgewachsen. Ich denke, mein natürlicher Stil hängt mit einigen Brettsportarten zusammen, die ich im Laufe der Jahre gemacht habe. und dann entwickelte sich diese Art zu dieser Sache. Ich kann mich erinnern, dass ich diesen Krabbenspaziergang zum ersten Mal mit Ozzy [Osbourne] gemacht habe, als ich 1996 bei einer Show in Las Vegas in seiner Band spielte.

Was können wir von dem neuen Film der Band erwarten?Durch das Niemals?

Through the Never ist ein aufregender Film. Es gibt eine großartige, surreale Erzählung - es ist eine Art wilde Reise zwischen der Bühne und dieser anderen Welt. Sie sprechen von einer Bühne, die unglaublich schwierig ist. Es ist die größte Indoor-Bühne aller Zeiten. und es gibt Pyro-Cues, verschiedene Licht-Cues ... also müssen Ihre Sinne auf dieser Bühne intakt sein, weil es sehr gefährlich sein kann. Ich sage immer, in Metallica zu sein, ist wie ein Leben am Rande Ihres Sitzes: Sie tauchen einfach in die Tiefe und schwimmen mit den Haien, und am Ende überleben Sie - und es ist großartig.





Woher kommt für Sie die Energie dazu?

Ich bin jetzt 48 und unsere Shows dauern mindestens zwei Stunden auf großen Bühnen. Man muss sich also immer vorbereiten. Wir haben alle unser eigenes Regime: Lars [Ulrich] ist ein begeisterter Läufer - er läuft die ganze Zeit. Kirk [Hammett] macht morgens als erstes Yoga und bevor er auf die Bühne geht. James [Hetfield] fährt viel Fahrrad und geht; Er ist weniger wirkungsvoll, weil er Probleme mit seinem Rücken hat. Aber während Shows, wenn James und ich uns wirklich herausfordern und uns ein bisschen ins Gesicht sehen, gehen wir ans Limit.

Empfohlen