Sportler-Prominente

Don Devaney fuhr 11.536 Meilen für einen guten Zweck

In den letzten zehn Jahren Don Devaney war der Hauptdurchsetzer / Handlanger der Spartanisches Todesrennen - Partans Jahrbuch Fest der geistigen und körperlichen Folter das kann bis zu 70 Stunden dauern. Rennfahrer zu schlagen und sie dazu zu bringen, an ihrer Stärke zu zweifeln, um weiterzumachen, ist die Aufgabe. Und er ist erstklassig darin und erinnert die Rennfahrer routinemäßig daran, 'sich mit Absicht zu bewegen oder eliminiert zu werden'.

Außerhalb dieser Rolle ist der gebürtige Vermonter ein harter Kerl, den man nicht mag. Er ist fröhlich und schlagfertig und hat ein ansteckendes Lachen. Er ist auch verdammt hart und befolgt eindeutig seinen eigenen Rat, um sich mit Absicht zu bewegen.



Devaney hat drei Todesrennen absolviert, und die Lektionen, die er ihnen weggenommen hat, haben ihm klar gemacht, dass Sie sich ohne Plan B keine andere Wahl lassen, als erfolgreich zu sein. Aus diesem Grund, bevor er sich für eine Cross-Country-Radtour entschied, um das Bewusstsein dafür zu schärfen One Step Ahead Foundation Er hat sein ganzes Geld an seine Tochter überwiesen. Dies bedeutete, dass er nur eine Option hatte: Pedal.

Spartan-Death-Race-Group-Finisher
Nachrichten

Vorher und Nachher: ​​Die Überlebenden der spartanischen Todesrasse

Wie es aussieht, dem Tod zu entkommen und sich selbst als tödlichen Spartaner zu bezeichnen.

Artikel lesen

Wir haben Devaney in Vermont beim Death Race 2019 eingeholt, während er 9.145 Meilen in einem war 11.536-Meilen-Reise .

M & F:Was ist der One Step Ahead Foundation ?
Don Devaney: Es wurde von Amy Palomar Winters, einer Mitfahrerin des Todes, ins Leben gerufen, um das Bewusstsein und die Mittel für Kinder mit Mobilitätsproblemen zu schärfen.



Das Ziel dieser Fahrt ist es, das Bewusstsein für die Stiftung zu schärfen?
Neben der Sensibilisierung möchten wir diese Kinder zusammenbringen Mobilitätsprobleme mit anderen anpassungsfähigen Athleten in der Hoffnung, dass sie diese Kinder dazu inspirieren, größer zu träumen oder in der Natur rauszukommen.

Wie viele Stunden am Tag bist du auf dem Fahrrad?
Acht, neun, zehn, zwölf Stunden am Tag allein in meinem Kopf.

Und es macht Spaß?
Es lebt ohne Erwartung. Es geht einfach. Ich weiß, dass ich ausgehen muss und auf das Fahrrad steigen muss, und ich muss in die Pedale treten, und ich werde erstaunliche Dinge sehen.

Was haben Sie gesehen oder bemerkt?
Amerika ist großartig. Es muss nicht wieder großartig gemacht werden oder so etwas. Es ist toll. Ich habe es jeden Tag aus erster Hand gesehen. Ich habe keine schlechte Erfahrung gemacht. Die Leute sind natürlich gut. Die Leute wollen helfen.

Folgen Sie Devaney auf Instagram: @ art.fully014 .



Spartan-Death-Race-Day3-Promo
Nachrichten

Spartan Death Race Tag 3 - Teil 1: Mental Te ...

Die Götter der Todesrasse sorgen immer dafür.

Artikel lesen
Spartan-Death-Race-Smashing-Skulls
Nachrichten

Spartan Death Race Tag 3 - Teil 2: Zerschlagen ...

Das Spartan Death Race 2019 endet mit einem Knall.

Artikel lesen

Empfohlen