Sportler-Prominente

5 Gründe, warum Sie 'Transformers: The Last Knight' sehen müssen

5 Gründe, warum Sie 'Transformers: The Last Knight' sehen müssen

Schließen Sie die Popup-Schaltfläche für die Galerie 1 VON 6
Optimus Prime

Paramount Pictures



Transformers: Der letzte Ritterist der fünfte Film in Michael Bays gewalttätiger, actionreicher Serie über außerirdische Roboter, die sich als Maschinen tarnen können (normalerweise in Form von Autos). Nach den Ereignissen vonTransformers: Age of ExtinctionDie Menschheit führt Krieg gegen die bösen Decepticons und es liegt an den Autobots, Cade Yeager ( ehemaligeM & F.Coverstar Mark Wahlberg ), ein technisch versiertes Mädchen namens Izabella (Isabela Moner) und die Oxford-Professorin Vivian Wembley (Laura Haddock), um die Welt vor der endgültigen Zerstörung zu rettenTransformerFranchise ist bekannt für seine übertriebene CGI-Action, Supercars und superheiße Frauen. In diesem Film bekommen Sie alles. Hier sind die Gründe, warum Sie sehen müssenTransformers: Der letzte Ritter.

Mark Wahlberg als Cade Yeager.

Paramount Pictures

Mark Wahlberg

Mark Wahlberg ist das Beste, was je passiert ist Transformers: Der letzte Ritter . Sein Charakter ist Cade Yeager, ein einfacher Kleinstadtmechaniker und gescheiterter Erfinder, der als Vorreiter der Serie vorgestellt wurde Transformers: Age of Extinction . Obwohl die fünfte Rate derTransformerFranchise hat gemischte Kritiken von Kritikern erhalten - hauptsächlich aufgrund einer komplizierten Erzählung und einer langen Laufzeit von 150 Minuten. Wahlberg macht den Film sehenswert. Statt sich über das Drehbuch zu erheben, taucht Wahlberg stattdessen mit solcher Leidenschaft in seine Rolle als Yeager ein dass selbst die kitschigsten Linien seine atemberaubende Leistung nicht dämpfen. Und während der Rest der Besetzung (insbesondere Anthony Hopkins, Josh Duhamel und John Turturro) tragen sicherlich zur Geschichte bei, es ist Wahlberg, der den Film durch einige seiner wackeligeren Momente getragen hat.

Hinter den Kulissen von Transformers: The Last Knight

Paramount Pictures





Spezialeffekte

Wenn Sie eines der gesehen habenTransformerFilme, dann wissen Sie, worauf Sie sich einlassen, wenn Sie sehen Transformers: Der letzte Ritter . Dieser Film scheint viel mehr Spezialeffekte zu haben als der vorherige (ob Sie es glauben oder nicht). Eigentlich, Regisseur Michael Bay enthüllte bei einem Besuch am Set vonTransformers: Der letzte Ritter dass die im Film verwendeten visuellen Effekte so komplex waren, dass sie ILM-Computer (Industrial Light & Magic) kaputt machten: 'Wir brechen immer den ILM-Computer ... das liegt an der Schwere der Modelle. Sie sind so dicht, so viele Pixel, die sie nicht erfassen können. 'Er erklärte eine bestimmte Szene im dritten Film.Transformers: Dunkel des Mondes, wo ein Gebäude fällt. „(Wir) haben ein echtes Gebäude gebaut. Bei all dem Nachdenken hatte jedes Fenster seine eigene kleine Software. Wenn es sich bewegt, werden die Computer heruntergefahren. “ Hier ist ein Video von ILM, in dem beschrieben wird, wie diese Sequenz zum Leben erweckt wurde.
In diesem Film steckt viel Detail und es zeigt sich. Wenn Sie die volle Erfahrung machen möchten, ist dies definitiv ein Film, den Sie in 3D oder IMAX ansehen können.

Mercedes-AMG GT R - Drift (Autobot)

Paramount Pictures

Sexy Supersportwagen

Seit sie 2007 in die Welt des Kinos kamen, haben Transformers die Fantasie von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen erweckt - in der Hoffnung, dass auch ihr Auto eines Tages zu einem Kampfroboter werden kann. Die Fähigkeit, sich von einem Superauto in eine Art mechanischer Aliens zu verwandeln, verwirrt den Verstand, und die Autos, in die sich diese Aliens verwandeln, sind der Traum eines jeden 'Autoliebhabers'TransformerAls Franchise stellen sie einige Autobots / Decepticons vor (oder rüsten sie auf) und verwandeln sie in einige der heißesten Autos der Welt. In diesem Film wurde „Bumblebee“ zu einem 2017er Chevrolet Camaro, „Crosshairs“ als 2014er Chevrolet Corvette Stingray, „Drift“ als Mercedes-AMG GTR (im Bild oben) und „Barricade“ als brandneue Ford Mustang Police Auto, und wir wurden mit „Hot Rod“, einem Lamborghini Centenario 2017, bekannt gemacht. Autoliebhaber, Sie werden diesen Film lieben. Schauen Sie sich das Video unten an, um einige der im Film gefilmten Autos zu sehen.

Explosion im Transformers-Film.

Paramount Pictures

Explosionen / Aktion

Wenn Sie jemals einen Michael Bay-Film gesehen haben, können Sie mit übertriebenen Explosionen, einer Menge Kämpfen und schnellen Verfolgungsjagden rechnen (die normalerweise zu so viel Zerstörung führen, dass es tatsächlich weh tut, sie zu sehen). Transformers: Der letzte Ritter war nicht anders. Von Anfang an sehen wir, wie alte Mächte gegeneinander kämpfen und die Schlacht in Explosionen und Schüssen endet. Dann sehen wir eine Verfolgungsjagd zwischen den Autobots, Decepticons und dem Militär, die zu dem führt, was wir uns nur vorstellen können Millionen von Dollar, und der Film endet damit, dass ein außerirdisches Schiff / eine Welt mit riesigen Eseln zusammenbricht und zu Boden brennt. Von Anfang bis Ende sehen Sie ununterbrochene Action, die nur durch einen schnellen Witz oder kleine dramatische Momente unterbrochen wird. Aber es gibt kaum Pausen in der Handlung - wenn Sie diese Art von Film mögen, ist dieser Film für Sie.



Optimus Prime und Bumblebee.

Paramount Pictures

Wahnsinnige Handlung

Der Film beginnt mit einer AnspielungMonty PythonWährend Armeen im Mittelalter in England kämpfen und dann Merlin (ja, der Zauberer, von dem wir in der alten mythischen Folklore hören) an die Mündung eines Raumschiffs geht, um sich mit einigen Transformatoren zu treffen, die auf der Erde gelandet sind. Diese Transformers beschließen, Merlin zu helfen und ihm ein magisches Medaillon zu geben, das ihn beschützt. Schneller Vorlauf 1.600 Jahre, und Menschen und Transformers führen Krieg miteinander, und Cade Yeager wird von Menschen gejagt, um den Autobots zu helfen. Währenddessen taucht Sir Anthony Hopkins in einem englischen Schloss mit einem bipolaren Roboter-Butler auf Hilfe von Laura Haddock (Merlins letzter Nachkomme) und Yeager (The Last Knight). Im Laufe des Films werden Sie sehen, wie Yeager Baby-Dinosaurier-Transformatoren aufzieht, hornartige Raumschiffe, die aus der Erde herausragen, eine Geheimgesellschaft (in der George Washington Mitglied war), die zum Schutz der „Geschichte der Transformatoren“ gegründet wurde Eine epische Schlacht um Stonehenge, die mit dem Kampf von Optimus Prime gegen den langjährigen Freund Bumblebee endet. Die Handlung ist verrückt, episch, adrenalinreich und genau das, was Sie von einem Michael Bay-Film erwarten.

Schaltfläche Folie vorher Zurück zum Intro Schaltfläche Folie weiter

Transformers: Der letzte Ritterist der fünfte Film in Michael Bays gewalttätiger, actionreicher Serie über außerirdische Roboter, die sich als Maschinen tarnen können (normalerweise in Form von Autos). Nach den Ereignissen vonTransformers: Age of ExtinctionDie Menschheit führt Krieg gegen die bösen Decepticons und es liegt an den Autobots, Cade Yeager ( ehemaligeM & F.Coverstar Mark Wahlberg ), ein technisch versiertes Mädchen namens Izabella (Isabela Moner) und die Oxford-Professorin Vivian Wembley (Laura Haddock), um die Welt vor der endgültigen Zerstörung zu retten.

DasTransformerFranchise ist bekannt für seine übertriebene CGI-Action, Supercars und superheiße Frauen. In diesem Film bekommen Sie alles. Hier sind die Gründe, warum Sie sehen müssenTransformers: Der letzte Ritter.

Mark Wahlberg

Mark Wahlberg ist das Beste, was je passiert ist Transformers: Der letzte Ritter . Sein Charakter ist Cade Yeager, ein einfacher Kleinstadtmechaniker und gescheiterter Erfinder, der als Vorreiter der Serie vorgestellt wurde Transformers: Age of Extinction . Obwohl die fünfte Rate derTransformerFranchise hat gemischte Kritiken von Kritikern erhalten - hauptsächlich aufgrund einer komplizierten Erzählung und einer langen Laufzeit von 150 Minuten - Wahlberg macht den Film sehenswert.

Anstatt sich über das Drehbuch zu erheben, taucht Wahlberg stattdessen mit einer solchen Leidenschaft in seine Rolle als Yeager ein, dass selbst die kitschigsten Linien seine atemberaubende Leistung nicht dämpfen. Und während der Rest der Besetzung (insbesondere Anthony Hopkins, Josh Duhamel und John Turturro) tragen sicherlich zur Geschichte bei, es ist Wahlberg, der den Film durch einige seiner wackeligeren Momente getragen hat.

Spezialeffekte

Wenn Sie eines der gesehen habenTransformerFilme, dann wissen Sie, worauf Sie sich einlassen, wenn Sie sehen Transformers: Der letzte Ritter . Dieser Film scheint viel mehr Spezialeffekte zu haben als der vorherige (ob Sie es glauben oder nicht). Eigentlich, Regisseur Michael Bay enthüllte bei einem Besuch am Set vonTransformers: Der letzte Ritter dass die im Film verwendeten visuellen Effekte so komplex waren, dass sie ILM-Computer (Industrial Light & Magic) kaputt machten: 'Wir brechen immer den ILM-Computer ... das liegt an der Schwere der Modelle. Sie sind so dicht, so viele Pixel, die sie nicht erfassen können. '

Er fuhr fort, eine bestimmte Szene im dritten Film zu erklären,Transformers: Dunkel des Mondes, wo ein Gebäude fällt. „(Wir) haben ein echtes Gebäude gebaut. Bei all dem Nachdenken hatte jedes Fenster seine eigene kleine Software. Wenn es sich bewegt, werden die Computer heruntergefahren. “ Hier ist ein Video von ILM, in dem beschrieben wird, wie diese Sequenz zum Leben erweckt wurde.

In diesem Film steckt viel Detail und es zeigt sich. Wenn Sie die volle Erfahrung machen möchten, ist dies definitiv ein Film, den Sie in 3D oder IMAX ansehen können.

Sexy Supersportwagen

Seit sie 2007 in die Welt des Kinos kamen, haben Transformers die Fantasie von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen erweckt - in der Hoffnung, dass auch ihr Auto eines Tages zu einem Kampfroboter werden kann. Die Fähigkeit, sich von einem Superauto in eine Art mechanischer Aliens zu verwandeln, verwirrt den Verstand, und die Autos, in die sich diese Aliens verwandeln, sind der Traum eines jeden 'Autoliebhabers'.

Mit jeder Rate derTransformerAls Franchise stellen sie einige Autobots / Decepticons vor (oder rüsten sie auf) und verwandeln sie in einige der heißesten Autos der Welt. In diesem Film wurde „Bumblebee“ zu einem 2017er Chevrolet Camaro, „Crosshairs“ als 2014er Chevrolet Corvette Stingray, „Drift“ als Mercedes-AMG GTR (im Bild oben) und „Barricade“ als brandneue Ford Mustang Police Auto, und wir wurden mit „Hot Rod“, einem Lamborghini Centenario 2017, bekannt gemacht. Autoliebhaber, Sie werden diesen Film lieben. Schauen Sie sich das Video unten an, um einige der im Film gefilmten Autos zu sehen.

Explosionen / Aktion

Wenn Sie jemals einen Michael Bay-Film gesehen haben, können Sie mit übertriebenen Explosionen, einer Menge Kämpfen und schnellen Verfolgungsjagden rechnen (die normalerweise zu so viel Zerstörung führen, dass es tatsächlich weh tut, sie zu sehen). Transformers: Der letzte Ritter war nicht anders. Von Anfang an sehen wir, wie alte Mächte gegeneinander kämpfen und die Schlacht in Explosionen und Schüssen endet. Dann sehen wir eine Verfolgungsjagd zwischen den Autobots, Decepticons und dem Militär, die zu dem führt, was wir uns nur vorstellen können Millionen von Dollar, und der Film endet damit, dass ein außerirdisches Schiff / eine Welt mit riesigen Eseln zusammenbricht und zu Boden brennt. Von Anfang bis Ende sehen Sie ununterbrochene Action, die nur durch einen schnellen Witz oder kleine dramatische Momente unterbrochen wird. Aber es gibt kaum Pausen in der Handlung - wenn Sie diese Art von Film mögen, ist dieser Film für Sie.

Wahnsinnige Handlung

Der Film beginnt mit einer AnspielungMonty PythonWährend Armeen im Mittelalter in England kämpfen und dann Merlin (ja, der Zauberer, von dem wir in der alten mythischen Folklore hören) an die Mündung eines Raumschiffs geht, um sich mit einigen Transformatoren zu treffen, die auf der Erde gelandet sind. Diese Transformers beschließen, Merlin zu helfen und ihm ein magisches Medaillon zu geben, das ihn beschützt. Schneller Vorlauf 1.600 Jahre, und Menschen und Transformatoren führen Krieg miteinander, und Cade Yeager wird von Menschen gejagt, um den Autobots zu helfen.

Währenddessen taucht Sir Anthony Hopkins in einem englischen Schloss mit einem bipolaren Butler auf, der Hilfe von Laura Haddock (Merlins letzter Nachkomme) und Yeager (The Last Knight) in Anspruch nimmt. Im Laufe des Films werden Sie sehen, wie Yeager Baby-Dinosaurier-Transformatoren aufzieht, hornartige Raumschiffe, die aus der Erde herausragen, eine Geheimgesellschaft (in der George Washington Mitglied war), die zum Schutz der „Geschichte der Transformatoren“ gegründet wurde Eine epische Schlacht um Stonehenge, die mit dem Kampf von Optimus Prime gegen den langjährigen Freund Bumblebee endet. Die Handlung ist verrückt, episch, adrenalinreich und genau das, was Sie von einem Michael Bay-Film erwarten.

Empfohlen